Über uns: 

Wir sind die "Fietsers van Hommersum"

Dein Radsportverein an der niederländisch/deutschen Grenze.

Seit dem Jahr 2012 freut sich die SG-DJK Hommersum-Hassum, seinen Mitgliedern auch Radsport anbieten zu können. 

Die "Keimzelle" war eine Gruppe von radsportbegeisterten Hommersumern, die sich 1996 zusammenfand, um gemeinsam ein paar Runden zu „fietsen“ – wovon auch der Name der Gruppe „de Fietsers“ abgeleitet wurde. (fietsen=niederländisch=radfahren)

Erstmals entstand damals auch die Idee ein eigenes Radrennen durchzuführen. Mit der „Runde von Hommersum“ gehört die DJK HoHa/Abteilung Radsport seitdem zu den ganz wenigen Vereinen, die ein eigenes Radrennen anbieten, welches in jedem Jahr am dritten Samstag im August stattfindet. 

Zuletzt auch mit Beteiligung des Radsportverbandes NRW, der in 2023 die Meisterschaften Master 2-4 bei uns ausgetragen hat.

Die „Fietsers“ treffen sich in jedem Jahr ab Ostern (oder wenn die Wetterverhältnisse es zulassen auch eher) bei der Gaststätte "Regina Evers" in Hommersum um von dort aus in einer bzw. zwei Gruppen zwischen 20km und 80km mit dem Rennrad zu „fitzen“.

Darüber hinaus ist ein weiterer fester Bestandteil im Jahreskalender die viertägige Radtour der Fietsers an einem verlängerten Wochenende im Mai/Juni.

Als Ersatz für das Outdoor-Training findet in den Wintermonaten mittwochs ab 17:45 Uhr ein Rollentraining mit dem eigenen Rennrad in der Turnhalle Hommersum statt.

Eine neue Unterabteilung startete erstmals am 31. Mai 2020: Ab diesem Stichtag gehört Mountainbiking neu zur Angebotspalette der DJK.

Wer Interesse hat, entweder bei den „Fietsers“ oder beim Mountainbiking mitzumachen, kann gerne zum Verein Kontakt aufnehmen.

Seit der letzten Jahreshauptversammlung steht fest: 
Wir wollen eine Jugendabteilung gründen. Und das 
Mittwochabendtraining ergänzen und 2 Leistungsgruppen anbieten!

Für die Jugendabteilung sollen Vereinsfahrräder angeschafft werden. Interessierten Jugendlichen, auch ohne eigenem Rennrad, soll somit der Einstieg zum Rennradfahren leichter ermöglicht werden. 

Diesbezüglich sind wir in Verhandlungen mit Fahrradhändlern im Kreis. 

Außerdem könnte ein bei der Polizei sichergestelltes Rennrad, welches laut Staatsanwaltschaft einem karitativen Zweck zugeführt werden soll, für den Verein erlangt und zur Verfügung gestellt werden. 

Mittwochabends sollen in Zukunft 2 Leistungsgruppen starten, die unterschiedlich lange Strecken fahren werden. Beide Gruppen sollen sich dann gegen 20 Uhr wieder am Vereinslokal bei Regi (Start- und Endpunkt) einfinden, so dass noch die Möglichkeit auf ein Kaltgetränk besteht. 

Werde Mitglied bei uns

Lerne neue Leute kennen und erlebe den Radsport.

Möchtest du Teil der Radsport-Community in Hommersum werden? Werde Mitglied bei den Fietsers van Hommersum und entdecke die Faszination des Radsports. Es ist ganz einfach, jetzt beizutreten.

Logo

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.